Hinführung zu Faust

Audiospaziergang.  Schauspiel Frankfurt a.M.  2008
in Zusammenarbeit mit Jules Buchholtz

Hinführung zu Faust war ein inszenierter Gang der Zuschauergruppen, welche während der goetheffm-festwoche in Frankfurt am Main die Vorstellung des Puppentheaters „Das Helmi“ besuchen wollten. Die Zuschauer wurden von der Theaterkasse zur eigentlichen Aufführungsstätte auf dem Jürgen-Ponto-Platz begleitet. Nach einer Begrüßung und einer Tonzuspielung von Goethes, dem Faust vorangestellter, “Zueignung” wurden die Zuschauer in Vierer-Reihen gruppiert, mit Plakaten bestückt und erhielten weiterhin die Aufforderung die folgenden 10 Minuten schweigend dem Einlasspersonal des Schauspiel Frankfurt zu folgen. Die Zuschauergruppe wurde somit als solche klar erkennbar definiert und in einen  Demonstrationszug ihrer selbst verwandelt. Mit der plakativen Äußerung „Wir sind das Publikum“ schloßen sich die Teilnehmer hermetisch – fern der Sicherheit des dunklen Zuschauersaales – ab, wie auch durch diese performativen Handlung ihre Aufmerksamkeit auf die Inszeniertheit des alltäglichen Umgebung gelenkt wurde. Der öffentliche Raum wurde Theater.

Video
Bericht nachtkritik

Hinführung zu Faust wurde produziert für die goetheffm – Festwoche am Schauspiel Frankfurt kuratiert von Auftrag:Lorey.

 

Kommentare sind geschlossen.